Bräischbocher
Kerb 2020

Wie jedes Jahr - der wichtigste Termin des Jahres!
Vom 04. September bis zum 08. September 2020 ist wieder Kerb in Brensbach.
Wir freuen uns auf euch! Gurre g'soat!

- neuer Flyer folgt -

Seit über 10 Jahren setzen sich die Kerbborsche Bräischboch e.V. für die Erhaltung der Kerbtraditionen in Brensbach ein. Nicht nur Kerbrede, Kerbpuppe, Kerbumzug und Kerbbaum stehen hierbei im Fokus, sondern mittlerweile sind unsere beiden Abendveranstaltung (Kerbfreitag und Kerbsamstag) einer der wichtigsten Bestandteile des Vereins. Ob 90er Party, Mallorca-Style, Coverbands oder verrückte Börsen-Trash-Party, unsere Veranstaltungen an der Brensbacher Kerb sind mit Abstand die besten Partys im Gerpsrenztal! Auch dieses Jahr haben wir wieder zwei geniale Veranstaltungen für euch geplant! Für mehr Informationen besucht unsere Facebook-Veranstaltung:

Unser Facebook Veranstaltung


Freitagabend-Veranstaltung

folgt


Samstagabend-Veranstaltung

folgt


Programm für Kerbborsche

Donnerstag

Für alle Kerbborschen fängt die Kerb bereits einen Tag vorher an! Hier wird traditionell die "Kerbpupp gestobbt". Anschließend wird in die Kerb reingefeiert.

Freitag

Freitags beginnt die Kerb mit der traditionellen Kerbrede auf dem Eduard-Anthes-Platz. Hier wird zuerst der Kerbbaum gestellt und die Puppe gehängt. Am Abend findet ab 21.30 Uhr unsere erste Abendveranstaltung statt.

Samstag

Samstags ist der Höhepunkt der Kerb erreicht. Tagsüber wird durch Brensbach gezogen. Zahlreiche Gaststätten und Höfe haben geöffnet, der Kerbplatz läd Familien und Kinder ein und am Abend startet unsere zweite große Veranstaltung

Sonntag

Sonntags startet der Kerbumzug mit Beteiligten aller Vereine aus Brensbach und Umgebung. Hier laden wir herzlich zum Zuschauen oder Mitfahren ein!

Montag

Seit den letzten Jahren hat sich Montags vor allem eine Veranstaltung etabliert, die wir nicht mehr missen wollen! Der Montag startet beim SSV Brensbach mit dem Kerbfrühstück.

Dienstag

Alles hat leider ein Ende. Die Brensbacher Kerb endet, wo sie begonnen hat: Auf dem Anthes-Platz. Dort wird die Kerbpuppe verbrannt und "begangen".